enter

ABOUT

121219Andrea Vogels erste Erfahrungen im Journalismus sammelte sie bereits als Teenager. Im Alter von 16 Jahren war sie als Jungmoderatorin der Sendung „Seismo Nachtschicht“ im Schweizer Fernsehen tätig.

Während ihres Publizistik-, Film- und Geschichtsstudiums an der Universität Zürich arbeitete sie stets als Journalistin, als Filmkritikerin für Stadtmagazine (Forecast, Sputnik, Züri Tipp) oder als Fernseh-redaktorin bei Star TV und Tele 24.

Nach Abschluss des Lizenziats wurde sie 2003 Unterhaltungs-Redaktorin bei der Schweizer Illustrierten, für die sie auch ab 2008 die Leitung der Leute-Seite verantwortlich zeichnete.

Im Sommer 2012 hat sich Andrea Vogel mit VOGEL PERSPEKTIVEN selbständig gemacht. Sie ist Pressedelegierte für das Zurich Film Festival, die Swiss Music Awards oder für die Deutsche Film-Produktionsfirma DCM. Als Texterin schreibt sie unter anderem für die Sonntagszeitung und die Schweizer Illustrierte.

Andrea Vogel ist verheiratet und Mutter zweier schulpflichtiger Kinder.